Veranstaltungen

    Machtübertragung 1933 - eine ewige Mahnung an uns!

    31.01.2022, 18:00Gewerkschaftshaus Nürnberg - Konferenzsaal Burgblick (s2)

    Machtübertragung 1933 - eine ewige Mahnung an uns!

    Termin teilen per:
    iCal

    Am 30. Januar 1933 übertrug Reichspräsident Hindenburg die Macht an Adolf Hitler. Zunächst nur ein historisches Datum, das aber immer wieder zu reflektieren ist: Wieso ging das letztlich so leicht? Warum wurde den Nazis die Macht übergeben? Wer waren die treibenden Kräfte? Hatten die deutschen Eliten sich nur getäuscht? Warum folgten Bürger, Bauern, auch Arbeiter den Braunen? Und wie sieht das heute aus? Öffnen Pluralismus, Meinungs- freiheit und Ressentiments der Mitte den Rechten die Türen? Ist unsere Demokratie wirklich vor einer Wiederholung und faschistischem Umsturz sicher?

    Referent:
    Dr. sc. phil. Stefan Bollinger · Historiker und Politologe zu deutscher, osteuropäischer und sowjetischer Geschichte. Mitglied der Leibniz-Sozietät, der Historischen Kommission beim Parteivorstand der Partei die Linke, stellv. Vorsit- zender der Helle Panke e.V. – RLS Berlin und Redakteur der Z – Zeitschrift Marxistische Erneuerung.

    Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.