Veranstaltungen

    14.03. 2019: Frauen an die Macht- Gleichstellungspolitik im 21. …

    Vortrag, Diskussion mit Sektempfang
    14.03.2019, 18:00 – 20:00Gewerkschaftshaus Nürnberg, Kornmarkt 5-7, Raum Kibs

    14.03. 2019: Frauen an die Macht- Gleichstellungspolitik im 21. Jahrhundert

    Termin teilen per:
    iCal
    Gruppenbild mit den Talkgästen: Christine, Ronja und Marissa Ch. Johnson Die Kolleginnen vom MigrA: Banu und Charly mit Christine Burmann, Kollegin Sendelbeck, Ronja Heß und Marissa Pablo-Dürr
    Veranstaltungsankündigung NZ NZ-Ankündigung zur MigrA-Veranstaltung

                     #MeToo
    #Aufschrei #NotHeidisGirl

    sind nur einige Beispiele feministischer Debatten, welche in Deutschland und in der gesamten Welt geführt wurden. Es gibt dennoch Stimmen, die behaupten, dass Feminismus überflüssig sei- die Gleichstellung zwischen Mann und Frau erreicht ist.
    Wir werden uns mit der Geschichte, als auch mit aktuellen Themen des Feminismus beschäftigen und uns der Frage stellen, weshalb der Blickwinkel von Migrantinnen bei feministischen Debatten gerne vernachlässigt wird.

    Wann?                    Donnerstag, 14. März 2019, Beginn: 18.00 Uhr

    Wo?                          Gewerkschaftshaus Nürnberg, Kornmarkt 5-7,
                                      Raum Kibs im Erdgeschoss                             

    Vortrag:                 Oguz Serif Akman           
                                      Migrationsausschuss ver.di Mittelfranken

    Im Gespräch mit Powerfrauen:

    Gäste:                      Marissa Pablo-Dürr         
                                     (Migrantinnen Netzwerk Bayern e.V)
                                     Ronja Hess
                                     (Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht der FAU- Erlangen)
                                     Christine Burmann
                                     (stv. Frauenbeauftragte der Stadt Nürnberg)

    Moderation:             Gisberta Pirner               
                                      Vorsitzende DGB-Frauen Mittelfranken

    Im Anschluss an den Talk besteht die Möglichkeit für Fragen aus dem Publikum

    Kollege Oguz Serif Akman Ch. Johnson Kollege Oguz Serif Akman/MigrA Mittelfranken
    Vortrag Oguz Ch. Johnson Vortrag von Oguz Akman zum Thema Feminismus
    Jutta Sendelbeck Ch. Johnson Moderatorin der Podiumsdiskussion: Kollegin Sendelbeck
    Im Gespräch mit Ronja Heß, Christine Burmann und Marissa Pablo-Dürr Ch. Johnson Im Gespräch mit Ronja Heß, Christine Burmann und Marissa Pablo-Dürr
    Ronja Heß (FAU Erlangen), Christine Burmann (stv. Frauenbeauftragte der Stadt Nürnberg) Marissa Pablo-Dürr (Migrantinnen Netzwerk Bayern e.V.) Ch. Johnson Ronja Heß (FAU Erlangen), Christine Burmann (stv. Frauenbeauftragte der Stadt Nürnberg) Marissa Pablo-Dürr (Migrantinnen Netzwerk Bayern e.V.)
    Ronja Heß (wissenschaftliche Mitarbeiterin- Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht der FAU) Ch. Johnson Ronja Heß (wissenschaftliche Mitarbeiterin- Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht der FAU)
    Christine Burmann (stv. Frauenbeauftragte der Stadt Nürnberg und Politikwissenschaftlerin mit den Schwerpunkten Menschenrechte und Diversity Ch. Johnson Christine Burmann (stv. Frauenbeauftragte der Stadt Nürnberg und Politikwissenschaftlerin mit den Schwerpunkten Menschenrechte und Diversity
    Marissa Pablo-Dürr (Migrantinnen Netzwerk Bayern e.V) Ch. Johnson Marissa Pablo-Dürr (Migrantinnen Netzwerk Bayern e.V)
    Christine Burmann Ch. Johnson Christine Burmann im Interview
    Teilnehmer Ch. Johnson Teilnehmer
    Podiumsdiskussion Ch. Johnson Podiumsdiskussion
    Publikumsfragen Ch. Johnson Fragen aus dem Publikum
    Marissa Pablo-Dürr und Christine Burmann Ch. Johnson Marissa Pablo-Dürr und Christine Burmann
    Teilnehmer Ch. Johnson Veranstaltungsteilnehmer
    Ronja und Christine Ch. Johnson Ronja Heß und Christine Burmann
    Der MigrA dagt "Danke" Oguz Akman Kollegin Johnson bedankt sich bei den Gästen: Ronja Heß, Christine Burmann und Marissa Pablo-Dürr

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Der Migrationsausschuss bedankt sich bei den Gästen:
    Ronja Heß (wissenschaftliche Mitarbeiteriin / Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht der FAU- Erlangen),
    Christine Burmann (stv. Frauenbeauftragte der Stadt Nürnberg),
    Marissa Pablo-Dürr (Migrantinnen Netzwerk Bayern e.V.) für die Informationen zu den gemachten Erfahrungen ud Erkenntnisse in der Arbeitswelt, Gelsellschaft und als Frau mit Migrationshintergrund- und geschichte sowie der offenen und guten Diskussion .
    Ebenso bei allen Teilnehmern für deren Wortbeiträge.
    Fazit: Eine gelungene Veranstaltung zu einem wichtigen Thema.

    Banu und Charly vom Migrationsausschuss mit Christine Burmann (stv. Frauenbeauftragte der Stadt Nbg.), Kollegin Sendelbeck (DGB-Frauenausschuss), Ronja Heß (FAU-Erlangen) und Marissa Pablo-Dürr (Migrantinnen Netzwerk BY e.V.) Ch. Johnson Banu und Charly vom Migrationsausschuss mit Christine Burmann (stv. Frauenbeauftragte der Stadt Nbg.), Kollegin Sendelbeck (DGB-Frauenausschuss), Ronja Heß (FAU-Erlangen) und Marissa Pablo-Dürr (Migrantinnen Netzwerk BY e.V.)

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Einlassvorbehalt:
    Die Veranstalter behalten sich gem. § 6 VersG /Art. 10 BayVersG vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die neonazistischen Organisationen angehören oder der extremen rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch antisemitische, rassistische oder nationalistische Äußerungen
    in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren.

    Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.