Pressemitteilungen

    27.01.2014: Sicherheit für Rettungsdienstpersonal

    27.01.2014: Sicherheit für Rettungsdienstpersonal

    27.01.2014
    BRK-Info ver.di BRK Info  – BRK . Info

    VER.DI FORDERT SICHERHEIT FÜR RETTUNGSDIENSTPERSONAL: 
    „DEFINITIONSGEWALT DER ÄRZTE MUSS GEBROCHEN WERDEN“
    – KÜNDIGUNGEN BEIM BRK WERDEN ZURÜCKGENOMMEN


    Zu hoher Unsicherheit und zahlreichen Diskussionen unter dem hauptamtlichen Rettungsdienstpersonal hat in den vergangenen Wochen die Kündigung von zwei Rettungsassistenten beim BRK gesorgt, die sich dem  Vorwurf der unerlaubten Medikamentengabe aussetzen mussten. 

    Beide Kündigungen sind nun auf der Basis von rechtskräftigen Vergleichen zurückgenommen. Aus Sicht von ver.di sind die betroffenen Rettungsassistenten vollumfänglich rehabilitiert. 

    ver.di wird nun mit aller Kraft dazu beitragen, dass auch in Bayern einheitliche Regelungen zur sog. Notkompetenz im Rettungsdienst umgesetzt werden.

    Mehr in nebenstehender Pressemitteilung