Pressemitteilungen

    29.-31.03.2019 - CineStar Erlangen: Kinobeschäftigte erneut im …

    29.-31.03.2019 - CineStar Erlangen: Kinobeschäftigte erneut im Streik

    28.03.2019
    Streik-Logo ver.di Streik

    CineStar Erlangen: Kinobeschäftigte erneut im Streik

     

    Die Kinomitarbeiter*innen im CineStar - Der Filmpalast Erlangen streiken am Freitag, dem 29. März 2019 von 17:00 bis 24:00 Uhr, am Samstag, dem 30. März 2019 von 16:00 bis 24:00 Uhr und am Sonntag, dem 31. März 2019 von 11:00 bis 22:00 Uhr für existenzsichernde Einkommen. Leider hat die Arbeitgeberseite beim letzten Verhandlungstermin am 13. März kein einigungsfähiges Angebot vorgelegt.

     

    Im Rahmen einer bundesweiten Tarifrunde beteiligen sich auch die Kolleginnen und Kollegen des Erlanger CineStar-Kinos an den Arbeitsniederlegungen. Die Löhne in der Kinobranche liegen zum Teil nur knapp über dem Mindestlohn, ver.di fordert einen Einstiegslohn von 11,00 Euro pro Stunde.

     

    Von den mageren Löhnen können die vorwiegend teilzeitbeschäftigten Kinomitarbeiter*innen die teuren Lebenshaltungskosten kaum bestreiten. Denjenigen, die längerfristig in der Branche arbeiten, droht Altersarmut. ver.di fordert daher Löhne, die zum Leben reichen!

     

    Zum kommenden Verhandlungstermin legen die Beschäftigten nach und zeigen deutlich, dass sie bereit sind für angemessene Löhne zu kämpfen.

     

    Die nächste Verhandlungsrunde findet am 1. April 2019 in Hamburg statt.