Migrationsausschuss aktiv

    Praxisleitfaden zur SARS-CoV-2- Arbeitsschutzregel

    Praxisleitfaden

    Praxisleitfaden zur SARS-CoV-2- Arbeitsschutzregel

    Die anhaltende Corona-Pandemie hat das Arbeitsleben für uns alle drastisch verändert. Es gibt zahlreiche:

    • Betriebsschließungen
    • Anmeldungen von Kurzarbeit
    • „Lockdowns light“

    und weitere weitreichende Konsequenzen für Arbeitnehmer*innen und Arbeitgeber gleichermaßen.

    Infografik gemeinsam gegen die Auswirkungen des Corona- Virus kämpfen ver.di Gemeinsam gegen die Auswirkungen des Corona-Virus


    Sicher und gesund durch die Corona-Pandemie!

    Mit dieser Haltung setzen sich die Gewerkschaftsvertreter*innen in den staatlichen Arbeitsschutzausschüssen für die Gesundheit und Sicherheit der Beschäftigten ein und kämpfen für deren berechtige Forderungen. Dies geschieht auch mit dem Ziel, die Arbeit der betrieblichen Interessenvertretungen zu erleichtern. Dabei sind Abstand und Hygiene die wichtigsten Anforderungen, verbunden mit der Gefährdungsbeurteilung als Grundlage der gesamten SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel. Dies ist uns als Gewerkschaftsbank gut gelungen.

    Nun gilt es, die Schutzmaßnahmen in den Betrieben und Einrichtungen zu verankern. Wenn die Arbeitgeber die Vorschriften einhalten und verlässliche Strukturen des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes schaffen, werden Betriebe und Unternehmen immens davon profitieren. Wer Beschäftigte schützt und für gute Arbeitsbedingungen sorgt, trägt zum Erhalt der Gesundheit aller bei und sichert somit gleichermaßen die Arbeitsfähigkeit der Belegschaft und die Wirtschaftlichkeit der Betriebe und Unternehmen. In der Corona-Pandemie zeigt sich, wie gut oder schlecht Betriebe und Einrichtungen bis jetzt ihren Verpflichtungen nachgekommen sind. Das gilt besonders für viele Dienstleistungsbereiche, wie den Einzelhandel, die Logistikbranche, das Gesundheitswesen, die Pflege, Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen. Die Sicherheits- und Qualitätskultur ist in den Betrieben und Dienststellen eng miteinander verbunden. Umso wichtiger ist es, die derzeitige Situation zu nutzen, um nachhaltige Prozesse und Strukturen vor Ort zu etablieren, die die Gesundheit und Sicherheit der Beschäftigten bei ihrer täglichen Arbeit während der Corona-Pandemie wirkungsvoll schützen.

    Infografik Betirebs-und Personalräte ver.di Betriebs- und Personalräte

    Ganz besonders jetzt sind die betrieblichen Interessenvertreter*innen gefragt.
    Denn sie haben bei vielen aktuellen Themen ein Mitbestimmungsrecht.
    Aber wie arbeitet ein Gremium in der Zeit der Pandemie für den Arbeits-, Gesundheits- und Infektionsschutz, wenn persönliche Treffen nur schwer oder gar nicht möglich sind?
    In der praktischen Umsetzung soll der vorliegende Praxis-Leitfaden unterstützen und praktischer Ratgeber sein.
    Wir stellen den Praxis-Leitfaden als Onlineversion zur Verfügung. Damit ist gewährleistet, dass aktuelle Themen direkt angepasst und zeitnah bereitgestellt werden können.