Migrationsausschuss aktiv

    „Prekäre Arbeitswelten“

    Buchtipp

    „Prekäre Arbeitswelten“

    „Prekäre Arbeitswelten“ - Unrast Verlag „Prekäre Arbeitswelten“ - von digitalen Tagelöhnern bis zur Generation Praktikum

    Demnächst erscheint das Buch (Unrast Verlag) unseres Kollegen
    Stefan Dietl aus der Oberpfalz.
    Leider hat da Thema nicht an Aktualität verloren, besonders das Kapitel zur Ausbeutung migrantischer Wanderarbeiter*innen.
    Hier werden die katastrophalen Arbeits- und Lebensbedingungen der Beschäftigten in der Fleischindustrie oder den massenhaften Lohnbetrug in der Baubranche beschrieben.
    Neben prekären Beschäftigungsformen im digitalen Zeitalter geht es um die aktuellen Entwicklungen in Leih- und Zeitarbeit, Minijobs oder der befristeten Beschäftigung, aber auch um den Widerstand gegen Niedriglöhne und wachsende soziale Unsicherheit.Vorbestellungen beim Verlag sind schon möglich.