Migrationsausschuss aktiv

    Der Niedriglohnsektor in Deutschland

    Studie

    Der Niedriglohnsektor in Deutschland

    Migrant*innen sehr häufig im Niedriglohnsektor Grafik: ver.di Migration Mittelfranken Migrant*innen sehr häufig im Niedriglohnsektor

    Rund 7,7 Millionen Menschen in Deutschland sind im Niedriglohnsektor beschäftigt – überdurchschnittlich vertreten sind Migrant*innen. Ihre Aufstiegschancen sind laut einer aktuellen Studie
    der Bertelsmann Stiftung eher gering.
    Mehr zur Studie der BertelsmannStiftung unter:
    https://www.bertelsmann-stiftung.de/fileadmin/files/BSt/Publikationen/GrauePublikationen/200624_Studie_Niedriglohnsektor_DIW_final.pdf