Migrationsausschuss aktiv

    Chancen für die interkulturelle Öffnung der Verwaltung

    Studie

    Chancen für die interkulturelle Öffnung der Verwaltung

    Leider ist es traurige Realität, dass Beschäftigte mit Migrationshintergrund im öffentlichen Dienst unterrepräsentiert sind.
    In einer Studie des DeZIM-Institut und der Friedrich-Ebert-Stiftung stellen die Autorinnen und Autoren fest: Demnächst gehen die geburtenstarken Jahrgänge in Rente- bei erforderlichen Neueinstellungen kann eine höhere Repräsentation von Menschen mit Migrationsgeschichte erreicht werden.
    Die interkulturelle Vielfalt der Bevölkerung muss sich auch im öffentlichen Dienst und Verwaltungen widerspiegeln.
    Studie unter: http://library.fes.de/pdf-files/fes/15794.pdf

    Zeitfenster für Vielfalt Foto: Friedrich Ebert Stiftung /FES Zeitfenster für Vielfalt

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Bericht der FES unter: https://www.fes.de/studie-zeitfenster-fuer-vielfalt

    Weitere Berichte:  https://www.migazin.de/2019/12/06/studie-einwanderer-im-oeffentlichen-dienst-stark-unterrepraesentiert/?utm_source=dlvr.it&utm_medium=facebook&fbclid=IwAR0ck19bUw9CdHmpHidXr0R1QH9nac7xJvI4qSTnBNnEd70HndDqRwWsKmE

     

     Foto: Friedrich Ebert Stiftung /FES