Migranten und Migrantinnen

    August 2019: Abschiebeshysterie stoppen

    August 2019: Abschiebeshysterie stoppen

    Asylhysterie stoppen ver.di/MigrA Mittelfranken Asylhysterie stoppen

     

     

     

     

    Das Bayerische Landesamt für Asyl und Rückführungen plant den Nürnberger Flughafen zum Abschiebeflughafen auszuweiten. In Nürnberg sollen demnach zukünftig Abschiebungen gegen den Willen von Menschen
                                                               zum Alltag gehören:

    In Kriegs- und Krisengebiete, in Länder, die von terroristischen Gruppen beherrscht sind und in Länder, in denen Menschenrechte mit Füßen getreten werden.

    Die Freie Flüchtlingsstadt Nürnberg, der Bayerische Flüchtlingsrat, Pahn - Politische Arbeitsgemeinschaft der Helferkreise Region Nürnberg und viele Einzelpersonen werden am 10. August gegen die Pläne des Innenministeriums protestieren.

    Wann?           Am 10. August 2019
    Wo?               Um 11.30 Uhr vor dem Flughafen Nürnberg/Terminal 2