Frauen- und Gleichstellungspolitik

    13.10.2015 DGB: Was heißt denn hier Mutterschutz?

    13.10.2015 DGB: Was heißt denn hier Mutterschutz?

    13.10.2015 17:00 Uhr im Gewerkschaftshaus Nürnberg, 7. Stock Raum "Burgblick"

    Im Koalitionsvertrag ist die Novellierung des aktuellen Mutterschutzgesetzes aus den 50er Jahren vorgesehen. Welche Änderungen nötig sind, um den Anforderungen der heutigen Zeit gerecht zu werden, ist aber noch unklar. Sicher jedoch scheint, dass die Novellierung eine Chance für ein zeitgemäßes, an den medizinischen und arbeitswissenschaftlichen Erkenntnisstand angepasstes und erweitertes Mutterschutzrecht ist.

    Der DGB-Frauenausschuss konnte Silke Raab (Redaktion Broschüre "Was heißt denn hier Mutterschutz?") für eine Podiumsdiskussion gewinnen. Zusammen mit der Hebamme Susanne Weyherter möchten wir Einblicke in die zeitgemäßen Bedürfnisse einer Schwangeren, bzw. jungen Mutter bekommen.Kaum jemand kann dies wohl besser bewerten als eine Hebamme, welche Frauen auch nach der Geburt zur Seite steht.

    Mit Irena Schauer (Rechtssekretärin ver.di Mittelfranken) und Petra Schorr (AOK Mittelfranken) konnten zwei Fachfrauen gewonnen werden, die eventuell aufkommende arbeitsrechtliche und leistungsbezogene Fragen beantworten können.


    Der ver.di Bezirksfrauenrat Mittelfranken unterstützt die Verantstaltung auf allen Ebenen und wir freuen uns Sie bei dieser begrüßen zu dürfen.