Beamte

    29.06.2013: Erste Mittelfränkische Beamtenfachtagung

    Föderalismusreform auf dem Prüfstand

    29.06.2013: Erste Mittelfränkische Beamtenfachtagung

    Klaus Weber Helmut Doser Klaus Weber

    Die Arbeitsgruppe Beamte im Fb 09 Tk/IT des ver.di Bezirks Mittelfranken hat am 29.  Juni 2013 unter der Leitung der Bezirksfachbereichsvorsitzenden, Birgit Nebl-Doser, die 1. Mittelfränkische Beamtenfachtagung durchgeführt. Dazu hatten die Veranstal-
    ter den Bereichsleiter Beamte im ver.di Bundesvorstand, Klaus Weber, als Referenten eingeladen. Etwa 100 interessierte Mitglieder haben die Gelegenheit genutzt um sich vor Ort aus 1. Hand über aktuelle Themen zu informieren. 

    Inhaltlich standen das spezielle Beamtenrecht bei den Postnachfolgeunternehmen  und die Auswirkung der Förderalismusreform auf die Beamtinnen und Beamten auf der Tagesordnung. Klaus Weber erläuterte in seinem kurzweilig vorgetragenen Referat die positiven und negativen Aspekte dieser Regelungen für die Beschäftigten. In der folgenden Diskussion nutzten die Teilnehmer die Möglichkeit ihre Fragen anzubringen z. B. zur Einführung des Altersgeldes, zur Beurteilungs- und Beförderungspraxis bei der Telekom oder zum altersgerechten Arbeiten. 

    Um auf die Probleme im Beamtenbereich in der Politik aufmerksam zu machen, wurde zu einer Podiumsdiskussion mit Abgeordneten von allen im Bundestag vertretenen Parteien geladen. Im Laufe dieser Diskussion nahmen die Politiker zu den Sor-
    gen der Beamtinnen und Beamten Stellung und beantworteten auch die Fragen der Anwesenden. Fazit: Eine tolle Veranstaltung mit vielen Beiträgen der Teilnehmenden.