Bayern - Bezirk Mittelfranken

    14.02.2016: One Billion Rising

    14.02.2016: One Billion Rising

    Tanzen gegen Gewalt gegen Mädchen & Frauen One Billion Rising One Billion Rising

    "MACHT MIT! ERHEBT EUCH. BEFREIT EUCH. TANZT!"

    Mit diesem Aufruf war es heute Mittag um 14.00 Uhr soweit.
    Der weltweite Aktionstag hat auch diesmal in Nürnberg Hunderte auf die Straße getrieben.

    Erstmalig versammelten sich die Teilnehmer, nicht wie in den Vorjahren an der Lorenzkirche, sondern auf dem Gewerbemuseumsplatz.
    Neben Kooperationspartnern, wie dem CineCitta, der Stadtbibliothek, dem Bildungszentrum und dem Kreisjugendring, wurde der Aufruf u.a. auch vom ver.di Migrationsausschuss und dem DGB Mittelfranken unterstützt.

    Neben den Vorsitzenden vom ver.di Migrationsausschuss (Charlotte Johnson),
    ver.di Bezirksfrauenrat (Tanja Haas) und DGB Frauen (Gisberta Pirner), war es den Kolleginnen: Christel Oliver, Evelyn Komissar und Brigitte Stöcklein-Proksch trotz Regen wichtig, sich mit den Frauen zu solidarisieren und für Gerechtigkeit einzutreten.

    Am heutigen 14.02.2016, dem offiziellen Valentinstag sind weltweit eine Milliarde (amerikanisch "Billion") Frauen - und Männer – aufgerufen, sich tanzend und singend gegen Gewalt an Frauen zu solidarisieren. Jede 3. Frau wurde bereits geschlagen, zu sexuellem Kontakt gezwungen, vergewaltigt oder in anderer Form misshandelt.

    ONE BILLION RISING
    … das bedeutet, ins öffentliche und ins individuelle Bewusstsein zu rufen, womit Frauen sich tagtäglich auseinandersetzen müssen.

    ONE BILLION RISING…
    zeigt, wie viele wir sind, die sich weigern, Gewalt gegen Mädchen und Frauen als unabänderliche Tatsache hinzunehmen.
    ONE BILLION RISING…
    ist ein globaler Streik, eine Einladung zum Tanz als Ausdruck unserer Kraft, ein Akt weltweiter Solidarität.

     

    Bericht: Ch. Johnson / ver.di Migrationsausschuss Mittelfranken

    Bildergalerie (groß)

    Link zum Youtube Video