Pressemitteilungen

    13.12.2017: Mahnwache der Erwerblosen bei Nürnberger Stadtrat

    13.12.2017: Mahnwache der Erwerblosen bei Nürnberger Stadtrat

    12.12.2017
    Logo Erwerbslose ver.di Erwerbslose  – Logo Erwerbslose

    Mahnwache der Erwerbslosen für angemessene Unterkunftskosten

    Am Mittwoch, den 13.12.2017 ab 14:30 Uhr werden die Erwerbslosen in ver.di Mittelfranken vor der Sitzung des Stadtrates mit einer Mahnwache am Nürnberger Fünferplatz für eine verbesserte Übernahme der Mieten durch das Jobcenter demonstrieren.

    Hintergrund ist die Absicht der Stadt, nach fünf Jahren Abstinenz und währenddessen massiv gestiegener Mieten, die nun nur in völlig unzureichendem Maße anzupassen.

    Die Gewerkschaft ver.di kritisiert dabei vor allem, dass nicht die Entwicklung des tatsächlichen Angebots am Wohnungsmarkt berücksichtigt worden sei. Stattdessen orientiert sich die Stadt weiterhin am Mietenspiegel und den günstigeren Bestandsmieten. „Was nutzt es einem Hartz - IV-Empfänger, wenn er vom Jobcenter zum Auszug gezwungen wird und dabei auf Wohnungen verwiesen ist, die tatsächlich nicht frei sind? Am freien Markt angebotenen Wohnungen sind in Nürnberg in den letzte 5 Jahren um 30% und mehr teurer worden!“ fasst Tom de Buhr als Vorsitzender des ver.di-Erwerbslosenausschusses das Anliegen zusammen.

    Nähere Infos zur bisherigen Auseinandersetzung unter http://bit.ly/2z0u2fH