Hier sind wir aktiv

    Zeit zum Leben - Zeit zum Arbeiten

    Zeit zum Leben - Zeit zum Arbeiten

    Banner_Wir bleiben dran! ver.di Wir bleiben dran!

    Alles muss „immer schnell“ gehen und am Ende des Tages hat man doch nur wieder „die Hälfte geschafft“. Die Anforderungen in der Arbeitswelt steigen und verändern sich. Wer kennt das Problem von „zu wenig Zeit“ nicht?

    Doch was bedeutet „Zeit“ im 21. Jahrhundert überhaupt? Forderungen nach mehr partnerschaftlicher Arbeitsteilung und einer am Lebensverlauf orientierten Arbeitszeit werden immer lauter: zu Hause und am Arbeitsplatz. Vor allem Frauen bekommen noch immer die Nachteile von unflexiblen Arbeitszeitmodellen und dem gleichzeitigen Druck der Gesellschaft familiärer Verpflichtungen zu spüren. Gleichzeitig fehlt aber jede Wertschätzung für unentgeltliche Arbeit wie Sorgearbeit und für gesellschaftliches Engagement.

    Ein erster Schritt in Richtung neue Arbeitszeitpolitik ist mit der Annahme des Beschlusses auf dem Bundeskongress zur „Arbeitszeitpolitische Entschließung“ getan. In Workshops und AG’s werden bereits neue Konzepte und Möglichkeiten der besseren Verteilung von Arbeit und Zeit mit aktiven ver.di Mitgliedern diskutiert und ausgearbeitet. Die Modelle reichen von freiwilliger Teilzeitarbeit, der geplanten Familienarbeitszeit sowie das partnerschaftliche Modell ElterngeldPlus bis hin zur Lebenslauforientieren Arbeitszeit.

    Denn alle sollten das Recht und die Möglichkeit für freit Zeit haben, sei es für Freizeit, Familienzeit oder für persönliche Weiterbildung!