Zeit für Gerechtigkeit

    Zeit für Gerechtigkeit

    Unsere Kampagne zur Bundestagswahl

    Zeit für Gerechtigkeit

    2013 ist ein so genanntes „Superwahljahr“: Neben den Landtagswahlen in Niedersachsen, Bayern und Hessen, blicken wir natürlich mit großer Spannung auf die Bundestagswahl am 22. September, bei der rund 62 Millionen Wahlberechtigte über die politische Zukunft unseres Landes entscheiden.

    Wir sagen: Höchste Zeit für Gerechtigkeit – für ein gerechtes Europa – für eine gerechte Arbeit – für eine gerechte Gesellschaft.

    Zeit für Gerechtigkeit – Zeit für einen politischen  Kurswechsel:

    • Investitionen in Bildung, Gesundheit, Umweltschutz, Alterssicherung und Infrastruktur
    • Erhalt und Ausbau der sozialen und öffentlichen Leistungen
    • Sichere Arbeitsplätze und gerechte Einkommen
    • Abbau prekärer Beschäftigung und Einführung eines flächendeckenden, gesetzlichen Mindestlohns
    • Steuergerechtigkeit, höhere Besteuerung von großen Vermögen, von Spitzeneinkommen und Erbschaften und von Unternehmen
    • Stärkere Kontrolle und Regulierung von Finanzmärkten und Banken